ernährungsberater oder ernährungscoach

Online weiterbildung Schweiz

ERNÄHRUNGSBERATER ODER ERNÄHRUNGSCOACH​

Hier gehen wir ganz kurz auf die wesentlichen Unterschiede zwischen dem Berufsbild Ernährungsberater und dem Ernährungscoach ein.

Berufsbild Ernährungsberater

Ein Ernährungsberater ist in den meisten Fällen angestellt und vertritt die Interessen einer Gesellschaft oder Institution.

Der Ernährungsberater / die Ernährungsberaterin verfolgt in der Regel nicht die Absicht, den Kunden über eine längere Zeit zu begleiten (Coaching), sondern vielmehr den Patienten zu beraten.

Sehr viele Menschen berichten davon, dass die Ernährungsberatungen von klassischen Institutionen, wie z.B. Spitäler nichts bringen. Der Grund liegt unter anderem darin, dass die Menschen, gerade in der Startphase eine enge Begleitung und Betreuung brauchen, um die gewünschten oder notwendigen Veränderungen herbeizuführen. Meistens scheitern die Meisten auch an Motivation.

Ernährungsberater Ausbildung

Die Ausbildung zum eidg. Dipl. Ernährungsberater / Ernährungsberaterin dauert mehrere Jahre. Sehr viele Ausbildungsteilnehmer/innen in der Schweiz brechen das Studium vorzeitig ab, weil sie die Freude am Lernen verlieren oder keine Zukunftsperspektive mehr sehen. 

Dies nicht zuletzt auch wegen der Digitalisierung, Globalisierung und der Pandemie.

Lohn Ernährungsberater Schweiz

Ein ausgebildeter Ernährungsberater / eine Ernährungsberaterin in der Schweiz arbeitet pro Monat rund 180 bis 200 Stunden. Mit den Überstunden kann es auch mal länger werden. 

Der Monatslohn beträgt je nach Arbeitgeber zwischen CHF 4’000.- und CHF 6’000.-

Lohn Ernährungsberater/ Ernährungsberaterin in der Schweiz auf Stundenbasis: 

Brutto pro Stunde CHF 22.- bis CHF 33.-

Als Ernährungsberater in der Schweiz arbeiten

Die Zukunftsperspektiven für Ernährungsberater, welche sich anstellen lassen wollen, sehen aus unser Sicht düster aus. Denn durch die Pandemie werden viele öffentliche Krankenhäuser geschlossen und sind bereits Konkurs gegangen. Auch nicht zuletzt, weil viele Mitarbeiter psychisch überfordert sind. 

Siehe Beitrag NZZ: https://www.nzz.ch/schweiz/wegen-corona-droht-manchem-spital-das-aus-ld.1550770?reduced=true

Fazit Ernährungsberater Ausbildung

Aus unserer Sicht macht es in einer modernen Welt keinen Sinn, in langwierigen und veralteten Ausbildungsmodellen, welche über mehrere Jahre absolviert werden müssen, zu investieren. Die Theoriebildung hinkt der Dynamik auf dem Markt nach. Zudem sind im Zeitalter der Digitalisierung und Globalisierung Menschen gefragt, welche selbstständig agieren und ganzheitlich denken.

Ernährungscoach Ausbildung vs Ernährungsberater Ausbildung

Berufsbild Ernährungscoach

Der Ernährungscoach und der Ernährungsberater sind zwei verschiedene Typen von Menschen.

Der Ernährungsberater ist eher ein sicherheitsorientierter Mensch, während der Ernährungscoach vielmehr ein freiheitsliebender Mensch ist. Auch ist ein Ernährungsberater eher eine Person, die Patienten berät (beratende Funktion), während ein Ernährungscoach nicht nur berät, sondern auch Menschen mit den entsprechenden Methoden ans Ziel führt.

 Der Ernährungsberater ist nach mehreren Jahren Ausbildung in der Lage Krankheitsbilder zu lesen und berät eher Patienten. Der Ernährungscoach hingegen verfügt nicht über diese Kompetenz, sondern arbeitet eher präventiv mit gesunden Menschen. 

Der Ernährungsberater ist in den meisten Fällen angestellt, während der Ernährungscoach eher selbstständig arbeitet. Er will selbstbestimmt arbeiten und die Höhe seines Gehaltes selbst definieren. Als Ernährungscoach kannst Du über YouTube und online individuelle Ernährungsberatungen oder Events über Ernährung und Gesundheit anbieten. 

Die Ernährungscoach Ausbildung wird in der Regel innert 2,5 Monaten absolviert, wenn man täglich 60 bis 90 Minuten lernt. Bei der SNF Academy hat der Ausbildungsteilnehmer selbstverständlich die Möglichkeit, die Ausbildung auch während 12 Monaten zu absolvieren. 

Ein Ernährungscoach arbeitet pro Woche zwischen 20 und 40 Stunden.


Lohn Ernährungscoach in der Schweiz

Der Lohn des Ernährungscoaches hängt von diversen Faktoren, wie z.B. dem Bekanntheitsgrad, den Produkten usw. ab.

Richtwerte in der Praxis: 

Ernährungsberatung CHF 150 bis CHF 250.- 

Ernährungsberatung online CHF 75.- bis 150.- 

Ernährungsberatungen in den Vereinen: CHF 75.- bis CHF 350.- 

Ernährungsberatungen in den Firmen: CHF 75.- bis CHF 250.- 

Vorträge Gesundheit – Eintritt pro Person: CHF 35.- bis CHF 180.-

Seminare Gesundheit und Fitness: CHF 75.- bis CHF 850.-

Die Verdienstmöglichkeiten pro Monat hängen davon ab, wie viele Ernährungsberatungen, Bootcamps, Seminare und Workshops durchgeführt werden.

Ein etablierter Ernährungscoach in der Schweiz verdient bei einem monatlichen Aufwand von 60- 80 Stunden zwischen CHF 5’000.- und CHF 9’000.- 


Veränderungen und Dynamik auf dem Markt

Ein erfolgreicher Ernährungscoach ist in der Lage, die Bedürfnisse des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Dienstleistungen und Produkte zu entwickeln.

Weil der Ernährungsberater angestellt ist, kann er auf die Veränderungen auf dem Markt nicht reagieren. Er hat auch keinen Einfluss auf die Marketingaktivitäten, sondern muss die Anweisungen befolgen. 

Auch kann der Ernährungsberater neue Ideen so rasch umsetzen werden, weil diese zunächst von vielen Entscheidungsträgern geprüft und genehmigt werden müssen.

Selbstständig als Ernährungscoach

Der Ernährungscoach hat einen grösseren Gestaltungsfreiraum, weil er in den meisten Fällen selbstständig arbeitet. Er hat auch das Privileg, sich seine Klienten aussuchen zu können, während der Ernährungsberater jeden berät.*

*sofern er angestellt ist.

Dies ist ein wichtiger Punkt, welcher leider oftmals nicht berücksichtigt wird. Coachings und Beratungen sind Vertrauenssache. Wenn es mit dem Bauchgefühl nicht stimmt, sollte man auch die Möglichkeit haben, NEIN zu sagen. Wenn man als Ernährungsberater in einer Firma arbeitet, ist dies in über 90% der Fälle nicht möglich.

Als Ernährungscoach hast Du dieses Privileg. Du kannst selbst Entscheidungen treffen und Dir deine Kunden selbst aussuchen.

ernährungsberatung ausbildung schweiz online

Als Ernährungsberater oder Ernährungscoach arbeiten?

Um diese Frage beantworten zu können, solltest Du zunächst einige weitere Fragen klären:

Flexibilität

Wie willst Du arbeiten? Willst Du deinen Arbeitstag frei gestalten können oder soll er vorgeschrieben sein?

Kunden / Zielgruppe

Kannst Du Dir vorstellen, jeden zu beraten und zu betreuen oder möchtest Du Dir Deine Kunden aussuchen?

Angestellt oder selbstständig: 

Willst Du eher abhängig sein oder unabhängig?

Lohn / Gehalt:

Willst Du die Höhe Deines Gehaltes selbst bestimmen, oder einen fixen Lohn jeden Monat beziehen?

Werte

Willst Du als Ernährungscoach Deine eigenen Werte vertreten, oder die von einem Unternehmen?

u.v.m.

Mögliche Themenbereiche Ernährungsberatung ​

 

Wie kann ich Fett abbauen?

Wie baue ich Muskeln auf?

Wie kann ich mich gesünder ernähren?

Welche Vitamine brauche ich?

Wie funktioniert der Körper?

Umgang mit Stress

u.v.m.

Professionelle Ernährungsberatung in der Schweiz oder weltweit

Welche Vorteile ergeben sich für den Kunden durch eine professionelle Ernährungsberatung?

Steigerung des Selbstwertgefühls

Erschaffung eines neuen Bewusstseins

Aufbau und Stärkung des Selbstvertrauens

Vermeidung von Depression, Übergewicht, Herz-, Kreislaufproblemen und Verdauungsstörungen

Stärkung des Immunsystem

Steigerung der Lebensenergie

An folgenden Orten ist der Bedarf an Ernährungsberatungen gestiegen

Aarau, Zürich, Bern, Basel, Luzern, Zug

Ernährungscoach Berufsbild mit Zukunft

Durch die Digitalisierung und Globalisierung entsteht ein neues Bewusstsein. Es erschliessen sich neue Berufsfelder. Dies erfordert unter anderem auch neue Fähigkeiten. Genau dieses Wissen, welches notwendig ist, um im 21. Jahrhundert als erfolgreicher Dienstleister arbeiten zu können, wird in den herkömmlichen Bildungsinstitutionen nicht vermittelt, da viele von den Dozenten angestellt sind und selbst keine Erfahrung als Unternehmer haben. In der Ernährungscoach Ausbildung Masterclass vermittelt Birol Isik nebst dem Fachwissen auch Wissen in den Bereichen Business, Marketing, Selbstführung, Kommunikation, mentale Stärke, Produktentwickklung und Verkauf.

snf academy schweiz

Aus der Praxis für die Praxis

Birol Isik und Daniela Lovric haben selbst jahrelang international erfolgreich ErnährungsberatungenFitnesstrainings und weitere Dienstleistungen, wie z.B. Mental Trainings, Seminare, Workshops u.v.m. erfolgreich vermarktet und durchgeführt. 

Das Wissen, welches Du bei der SNF Academy (Swiss Nutrition & Fitness Academy) erhältst, basiert nicht nur auf Theorien, sondern beruht auch auf Praxis. Zudem haben wir von der SNF Academy eine eigene Marketingagentur. Auf Anfrage können wir für Dich ein ganzheitliches Konzept etnwickeln und Dich fördern. Wir erstellen nicht nur WordPress Webseiten, sondern bieten auch SEO (Suchmaschinenoptimierung) Dienstleistungen an.

Die Ernährungscoach Ausbildung kannst Du bei uns einfach und bequem ohne Zeitdruck online absolvieren. Informiere Dich hier über unsere Online Ausbildungen

Beratung Ausbildung Ernährungscoach

Durch die Digitalisierung und Globalisierung sind immer mehr Menschen überfordert. Sie brauchen professionelle Unterstützung. Dies ist Deine Chance, um als Personal Trainer und Ernährungscoach in der Fitnessbranche durchzustarten.

Ergreife jetzt die Chance und starte mit deiner Karriere in der Fitnessbranche.

Gerne beraten wir Dich persönlich. Nimm einfach mit uns unverbindlich Kontakt auf.