fitness trainer ausbildung

Facebook ADS – Abzocke und Zensur – Wie Facebook die Firmen in die Irre führt

zensur Facebook

Facebook ADS – Abzocke und Zensur – Wie Facebook die Firmen in die Irre führt

Inhaltsverzeichnis

Facebook ADS (Neu: Meta) aufschalten?

Facebook ADS aufschalten? Ja oder nein? Facebook ADS ein Betrug oder doch gewinnbringend für Firmen? In diesem Blogbeitrag werde ich meine Beobachtungen und Analysen in Bezug auf Facebook und Werbung mit Dir teilen.

Werbung auf Facebook – eine gute Sache oder nur Betrug?

Die «ursprüngliche Idee» die Unternehmer zu unterstützen und mittels Targeting die genaue Zielgruppe anzusprechen, war und ist eigentlich eine gute Sache. Sicherlich konnten bis im Jahre 2016 sehr viele davon profitieren. Denn bis zum damaligen Zeitpunkt, hat Facebook mit den Algorithmen nicht gross herumgespielt.

Facebook ADS, die Algorithmen und ZENSUR

Was ist ab 2016 geschehen? Facebook hat sich entschieden, die Algorithmen anzupassen. Dadurch wurde die organische Reichweite der Fanpages massiv herunterkorrigiert. Als ich früher auf Facebook einen Post gemacht hatte, erreichten diese mehrere Tausende Facebook User.

Wir erreichten im Jahre 2016 mit 1 Video über 3 Millionen Menschen und das in nur einer Woche. Dies sollte sich drastisch ändern.

Das ZIEL von Facebook: Die Firmenkunden zum Kauf von Facebook ADS zu zwingen

Facebook entscheidet, wer, was, wie…

Als Facebook bemerkte, dass wir ohne Facebook ADS über mehrere Monate hinweg Millionen von Menschen erreichten, sperrten sie kurzerhand unsere Facebook Fanpage für 30 Tage. Wir konnten mit unserer Fangemeinschaft nicht interagieren. Auf unsere E-Mails, weshalb die Webseite gesperrt wurde, erhielten wir eine automatisch generierte Nachricht, dass wir die Urheberrechte verletzt hätten.

Genauer wollten sie uns das nicht erklären. Auch auf unsere Telefonate antworteten sie nicht.

Facebook ADS und das lukrative Geschäftsmodell

Facebook macht jährlich Milliardengewinn mit Kundendaten. Sie verkaufen die Daten der User an Partnerfirmen und Vertragspartner. Der Facebook User merkt beim durchstöbern der Profile oder beim Anschauen der Videos, sowie Fotos nichts davon.

Facebook erstellt User Profile

Lädt jemand die Facebook App herunter, ist die Kamera, der Standort und Siri standardmässig aktiv. Dadurch kann Facebook den User ausspionieren. Hinzu kommt, dass Facebook die Eigentümerin von Instagram und WhatsApp ist.

Alle gewonnen Daten aus den oben erwähnten Channels werden zusammengeführt, ein Profil des Users wird erstellt und an Geheimdienste, sowie an Vertragspartner verkauft. Es geht hier also nicht nur um Facebook ADS, sondern vielmehr.

facial recognition by smartphone allows biometric authentication and face expression tracking

Facebook – too big to fail

Jede Information, welche geteilt wird, macht Facebook stärker und mächtiger. Auch wenn sie schon Bussen in Milliardenhöhe kassiert haben, ist Facebook einfach zu gross und zu mächtig.

Das sehen wir auch während der Pandemie. Andersdenkende, sowie freie Meinungsäusserung in Bezug auf das Virus, welches die «Welt» total unter Kontrolle hat, werden zensiert und gelöscht. Sehr viele berichten auch davon, dass ihre Profile gelöscht werden. Hier sieht man, wie viel Macht eine einzige Plattform auf das Denken und Verhalten der Menschen ausüben kann.

Zurück zum Thema Facebook ADS

«Wenn Du bekannt werden willst, mach Werbung auf Facebook.»; «Ich zeige Dir, wie Du von heute auf morgen über Facebook mehr Kunden gewinnen kannst.»

Diese oben erwähnten Aussagen hast Du bestimmt auch schon auf Facebook in Form eines Videos auf Youtube gesehen oder als Blogbeitrag gelesen. Immer mehr Verzweifelte, Arbeitslose und Ahnungslose teilen fahrlässig solche Informationen, ohne zu verstehen, welchen finanziellen Schaden sie bei den KMU’s und Betroffenen anrichten.

Facebook täuscht die Kunden mit Bots

Wenn ein Unternehmen in Facebook ADS investiert, werden irgendwelche Besucherzahlen genannt, die angeblich die Zielwebseite besuchen werden. Nach meinen eigenen Erfahrungen und Analysen, kann ich mit Gewissheit sagen, dass Facebook zu Trafficgenerierung Bots (Roboter/intelligente Programme) braucht. Sie täuschen potenzielle Surfer auf der Website vor. Wer nur mit Google Analytics arbeitet und die Zahlen analysiert, sieht den Traffic auf der Webseite steigen.

Doch künstlich erzeugte Botsbesuche, sind keine echten Interessenten, bzw. potenzielle Kunden, welche Umsatz generieren. Kommt es auf der Seite trotzdem zu einer Anfrage, denkt man sich: Wow, es hat funktioniert.

Ohne zu berücksichtigen, dass hier keine Kausalität besteht. Der Interessent, der vor einigen Tagen oder Wochen auf der Website war und darüber nachdenken wollte, hat sich für eine Dienstleistung entschieden und gekauft. Er hätte also so oder so gekauft. Unabhängig davon, ob Du Facebook ADS aufgeschaltet hast oder nicht.

Schaden auf deiner Webseite durch Facebook Bots

Sobald ich ein Post auf Facebook mache und Du als User drauf klickst, sind innert 3-5 Minuten Bots (Siehe Bild) auf unserer Website. Diese Scannen den gesamten Inhalt der Website und übermitteln diese an die Zentrale (KI’s der Facebook). Damit kann gezielt Zensur betrieben werden.

Achte auf die Adresszeile deines Browsers, wenn Du auf Facebook einen Link anklickst. Es beginnt mit ?fbclid (Siehe Bild)

Ein wichtiger Indikator für die Suchmaschinen, ist unter anderem die Verweildauer auf der Website die Rücksignale an die Suchmaschinen senden. Je kürzer die Verweildauer auf der Webseite, desto schlechter für den Betreiber.

Die Facebook Bots verursachen einen enormen Schaden auf der Website, wenn man bedenkt, dass sie nach 60 bis 90 Sekunden wieder verschwinden. Durch ein IP System, welches den Bots ständig eine neue IP-Nummer vergibt, werden neue Besucher auf der Seite imitiert. Auf der Website ist zwar ein «Besucher», jedoch wird kaum eine Bewegung verzeichnet.

In meinen Mentorings und Seminaren gehe ich, unter anderem auch mit Fakten, näher auf diese Illusion ein.

Facebook ADS – Fazit

Facebook wurde unter anderem auch wegen diversen Skandalen (Datenverkauf an Dritte ohne Einwilligung der User, Interne Dissonanzen, usw.) bekannt.

Es gibt bessere und günstigere Wege, um sein Unternehmen auf dem Markt zu positionieren und seine Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

Wir haben aufgehört unsere Fanpage auf Facebobk zu pflegen. Denn es bringt uns nichts.

Daher mein Tipp: Investiere kein Geld in Facebook ADS. Es gibt bessere Möglichkeiten.

Willst Du mehr darüber erfahren oder Alternativen kennenlernen? Dann nimm mit uns unverbindlich unter: www.meta-marketing-agentur.ch Kontakt auf.

Weiterführende Links:

SEDA Methode

SEO – Suchmaschinenoptimierung

Persönlichkeitsentwicklung
Mental Coaching Schweiz


Über Birol Isik
Affiliate Partner werden
Erfahrungsberichte Kunden

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
Twitter
Telegram
Email
WhatsApp

Karriere als Personal Trainer und/oder Ernährungscoach

Starte jetzt in der Gesundheits- und Fitnessbranche durch. Unsere Ausbildungen kannst Du während 365 Tagen einfach und bequem online absolvieren.

Letzte Beiträge
Google ist nicht nur eine Suchmaschine
Podcast Birol Isik
Online Shop Fitness Ausbildungen
Ganzheitliche Fitness Ausbildungen
Ganzheitliche Fitness Ausbildungen
Personal Power by Birol Isik

Persönlichkeitsentwicklung Coaching

Du willst Dich weiterentwickeln? Dann könnte das Personal Power Coaching interessant sein für Dich. Informiere Dich hier

Unverbindliche Kontaktaufnahme

Du wünschst eine telefonische Beratung? Kontaktiere uns unverbindlich. Wir sind gerne für Dich da.