Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung

Inhaltsverzeichnis

Personal Trainer Ausbildung Schweiz

Eine Lehre als Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung bei der SNF Academy (Swiss Nutrition & Fitness Academy)?

Du verfügst über ein Fachwissen in Sachen Bewegungs- und Gesundheitsförderung. Damit kannst Du in Gesundheits- und Fitnesscentern und ähnlichen öffentlichen und privaten Institutionen Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsförderung arbeiten.

Du lebst einen gesunden Lebensstil und bist in der Lage Kundinnen und Kunden in allen Altersklassen, welche sich für Bewegung, Entspannung und Gesundheitsförderung interessieren, zu beraten und zu betreuen.

Du bist in der Lage Bedürfnisse und Anliegen von Kunden zu erfassen. Diese erfasst Du nach Standardvorgaben und stimmst diese mit Bewegungs- und Entspannungsmethoden nach definierten Vorgaben auf die Bedürfnisse der Kunden ab und zeigst ihnen Methoden, wie sie die Übungen entsprechend Korrekt ausführen müssen

Du bist in der Lage Beratungs- und Verkaufsgespräche zu führen und administrative Arbeiten nach definierten Vorgaben zu erledigen


Wie lange dauert die Lehre?

Die Lehre zur Fachfrau für Bewegungs- und Gesundheitsförderung / zum Fachmann für Bewegungs- und Gesundheitsförderung dauert in der Schweiz 3 Jahre.

Diplom nach der Ausbildung

  • Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ
  • Fachmann Bewegungs- und Gesundheitsförderung EFZ


Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung – Ein Berufsbild ohne Zukunft?

Die Frage, ob man bei uns eine Lehre als Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung machen kann, möchte ich wie folgt beantworten:

Nein. Wir bilden keine Lernenden in diesem Bereich aus. Dies aus simplen Gründen:

  • Digitalisierung
  • Pandemie
  • Globalisierung
  • Trends


Das Berufsbild Fachfrau Bewegungs- und Gesundheitsförderung hat aus unserer Sicht keine Überlebenschance

In der Schweiz gibt es über 1’000 Fitnesscenter. Aufgrund der Pandemie werden in den kommenden Monaten mehrere davon verschwinden. Folglich wird der Bedarf an einer Fachfrau für Bewegungs- und Gesundheitsförderung massiv sinken.

Digitalisierung und das Berufsbild Fachfrau für Bewegungs- und Gesundheitsförderung

Durch die Digitalisierung, sowie durch moderne Technologien und Applikationen in den Fitnesscentern können enorme Personalkosten eingespart werden. Klassische Berufsbilder wie Fitnessinstruktoren, Fitnesstrainer oder Fachmann für Bewegung, sowie Fachmann für Bewegungs- und Gesundheitsförderung werden überflüssig.

Globalisierung

Durch die Globalisierung entstehen neue Bedürfnisse der Menschen und somit auch neue Geschäftsfelder. Dies erfordert nicht nur fachliche Kompetenz, sondern rationale Intelligenz.

Durch die weltweite Dynamik, sind klassische und lineare System in Zukunft zum Scheitern verurteilt.

Daher ist dieses Berufsbild in Zukunft nicht überlebensfähig.


Alternative zum Berufsbild Fachfrau für Bewegungs- und Gesundheitsförderung?

Gefragt sind in Zukunft Persönlichkeiten, welche als eigenständig Dienstleister wie Personal Trainer agieren. Denn das Berufsbild Personal Trainer unterscheidet sich in vieler Hinsicht zu den herkömmlichen und klassischen Fitness Ausbildungen.

Einige Beispiele:

Da der Personal Trainer eigenständig operiert, kann er auf die Veränderungen und die Bedürfnisse im Markt rasch reagieren und entsprechende Dienstleistungen anbieten. Ein Fachmann oder eine Fachfrau für Bewegungs- und Gesundheitsförderung kann das nicht, da er/sie keine Entscheidungskompetenzen und auch nicht das notwendige Know-how hat.

Ein Personal Trainer verdient wesentlich mehr als ein Fachmann für Bewegungs- und Gesundheitsförderung.

Lohn von einem guten Personal Trainer pro Monat: zwischen CHF 6’000.- bis CHF 10’000.-

Lohn von einem Fachmann für Bewegungs- und Gesundheitsförderung: zwischen CHF 1’200.- bis CHF 5000.-

Nicht zu vergessen: Der Fachmann für Bewegungs- und Gesundheitsförderung muss 3 Jahre eine nicht zeitgemässe Lehre absolvieren und verdient dabei pro Monat in der Regel max. CHF 1’000.-

Business Bower und Personal Power Coachings

Unsere Ausbildungen und Kurse sind auf Potenzialentfaltung ausgelegt. Wer die Business Power und Personal Power Coaching absolviert bildet eine solide Fundament um im Zeitalter der Digitalisierung die Trends mitgestalten zu können.

Details über Business Power erfährst Du hier

Details über Personal Power findest Du hier


Erfahrungsberichte Fernstudiengänge

Ernährungscoach Ausbildung & Personal Trainer Ausbildung


Mehr Klarheit im Leben durch Mental Coaching

Mehr Klarheit im Leben durch ein Mental Coaching mit Birol Isik


Weiterführende Links:

Über SNF Academy
Mental Coaching Fragen und Antworten
Ernährungscoach Ausbildung Fragen und Antworten
Personal Trainer Ausbildung Fragen und Antworten
Fitness Ausbildung Fragen und Antworten Übersicht

Karriere als Personal Trainer und/oder Ernährungscoach

Starte jetzt in der Gesundheits- und Fitnessbranche durch. Unsere Ausbildungen kannst Du während 365 Tagen einfach und bequem online absolvieren.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest

Spannende Blogbeiträge

Autoren des Blogs

Birol Isik

Birol Isik

Kommunikationsexperte & Mental Trainer

Daniela Lovric

Daniela Lovric

CEO SNF Academy & Dozentin

Top Qualität

QualiCert

Die Ernährungscoach und Personal Trainer Ausbildung wurden durch QualiCert geprüft und anerkannt.

QualiCert ist das grösste Prüfinstitut der Schweiz, welches Personen und Angebote aus dem gesundheitsfördernden Bewegungs- und Trainingsbereich zertifiziert. Ein Zertifikat durch QualiCert zeichnet somit hohe Qualität aus.

Focus Business_TOP_Anbieter für Weiterbildung_2021_clipped_rev_1

Die SNF Academy zählt gem. Focus Business zu den Top Anbietern für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum im 2021.