fitness trainer ausbildung

Fettverbrennung

fettverbrennung ankurbeln

Fettverbrennung

Inhaltsverzeichnis

Fettverbrennung ankurbeln

Einer der häufigsten Fragen: Wie fördert man die Fettverbrennung am Bauch?

Wichtig: Frage ich zunächst, weshalb Du abnehmen möchtest? Möchtest Du wirklich abnehmen oder hat Dir jemand gesagt, dass Du abnehmen sollst? Wenn es Dein Wunsch ist Fett loszuwerden, solltest Du mit Zielen arbeiten und konsequent sein in der Umsetzung.

Ein Ziel ist nur so viel Wert, wie die Umsetzung der entsprechenden Massnahmen. Daher ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um das Ziel zu erreichen, die Sicherstellung der Motivation. Sich die eigenen Ziele immer wieder vor Augen zu führen ist oftmals nicht förderlich für die Motivation, da ein Ziel immer mit Verzicht, Schmerz, Disziplin und Geduld verbunden ist. Sinnvoller ist es, sich über die Gründe Gedanken zu machen, weshalb man dieses Ziel erreichen möchte. Es ist viel motivierender, sich vorzustellen, dass man sich selbst und vielleicht seinem Partner besser gefallen wird, dass man sich fitter und vitaler fühlen wird, dass man anziehen kann, was immer man möchte, dass man ein Vorbild für Kinder, Freunde und Verwandte ist usw., als sich vorzustellen, auf was man alles verzichten muss und wie lange das Ganze dauern wird.

Grundlagen Ernährung

Essen ist nicht gleich Essen. Uns würde es nie in den Sinn kommen, ein Luxusauto mit Zuckerguss zu tanken. Bei unserem Körper sind wir da nicht so streng. Traurig, denn unser Körper hat einen viel grösseren Wert als ein Luxusauto oder irgendwelche materiellen Güter. Wir können alles besitzen, was der Mensch jemals erschaffen hat – dies wird uns aber weder Freude noch Erfüllung schenken, wenn wir ungesund, energielos und unglücklich mit dem eigenen Körper sind. Daher sollten wir ganz genau darauf achten, was wir unserem Körper schenken oder eben antun. Nichts bleibt ohne Folgen. Daher müsste aus unserer Sicht jeder Mensch über die Grundlage der Ernährung Bescheid wissen und aufgeklärt werden. Es ist in der heutigen Zeit nicht ganz einfach, sich in dieser Informationsflut und bei diesem Überangebot an Nahrungsmitteln als Laie zurechtzufinden. Sich daher einfach auf die Lebensmittelindustrie, auf die Werbung oder auf die Pharmaindustrie zu verlassen ist jedoch nicht nur fahrlässig, sondern fatal.

Werbung und Manipulation

Wir werden bewusst manipuliert und mit falschen Informationen zugedeckt. Denn mit gesunden, glücklichen und fitten Menschen kann man nicht viel Geld verdienen. Viel lukrativer sind Menschen, welche aufgrund zahlreicher Beschwerden und Krankheiten tonnenweise Medikamente schlucken, jede Woche zum Arzt gehen und immer wieder zu teuren Diätprodukten greifen. Aufgrund von langen Transportwegen, Herbiziden, Pestiziden, langen Lagerungszeiten, chemischen Zusatzstoffen usw. reicht es heutzutage nicht mehr aus zu sagen, ich verzichte einfach auf Süssigkeiten und Fast Food. Zudem sind nicht nur die Inhaltsstoffe wichtig, sondern auch die Kombination der Lebensmittel, die Zeitabstände zwischen den Mahlzeiten und die Uhrzeit, wann dem Körper welche Makro- und Mikronährstoffe zugeführt werden. Stelle Dir also ehrlich die Frage, ob Du wirklich Bescheid weisst, was Dein Körper braucht und ob Deine Kenntnisse in diesem Bereich ausreichen

Fettverbrennung ankurbeln durch mental Training

Auch der mentale Aspekt wird oftmals unterschätzt. Bevor ich ins Fitnesscenter gehe, spiele ich das Training in meinem Kopf ab. Du solltest Dich vor dem inneren Auge im Fitnessstudio trainieren sehen. Denn aus der Forschung weiss man, dass Gedanken uns stärken oder schwächen können. Daher solltest Du Dir immer den Wunschzustand vorstellen und Dich entsprechend auf das Training einstellen. Mehr über Mental Coaching erfährst Du hier

Fettverbrennung durch einen guten Mix

Am effektivsten ist es, die Kalorien am Bauch mit einer Mischung aus gesunder Ernährung, regelmässigem Sport und viel Bewegung loszuwerden. Nährstoff- und ballaststoffreiche Lebensmittel sorgen für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Ausdauersport, hochintensives Intervalltraining (HIIT Video) und Gewichtheben sind besonders vorteilhaft für das Abnehmen um die Taille.

Meide zu viel Kohlenhydrate

Gerade im Winter neigen Menschen dazu, mehr zu essen. Das ist ja irgendwie verständlich. Aber dennoch sollten wir es mit den Kohlenhydraten nicht übertreiben. Denn zu viel Kalorien werden in Fett umgewandelt und im Fettdepot abgelegt.

Iss in regelmässigen Zeitabschnitten Gemüse (min. zu jeder Mahlzeit, da die enthaltenen Ballaststoffe den Blutzuckerspiegel stabil halten. Besonders geeignet sind Kohlgemüse (Brokkoli, Weisskohl, Blumenkohl usw.), Paprika, Tomaten, Gurken, Lauch, Spinat, Blattgemüse

Achtung: Salat solltest Du 4-6 Stunden vor dem Schlafengehen meiden, weil er schwer verdaulich ist.

Meide Alkohol

Viele wissen, dass Alkohol dick macht, aber nur wenige wissen den wahren Grund dafür. Es sind nämlich nicht nur die Kalorien, die im Alkohol stecken, sondern vor allem die Auswirkung von Alkohol auf unseren Hormonhaushalt und daran gekoppelt unseren Stoffwechsel. Dieser wird komplett blockiert, sobald Alkohol in unsere Blutbahn gerät. Für unseren Körper ist Alkohol pures Gift, weshalb er ihn nirgendwo abspeichern kann. Somit macht sich unsere Leber umgehend daran, dieses Gift aus dem Körper zu schaffen. Alle anderen im Körper enthaltenen Energielieferanten, wie Fett und Kohlenhydrate können nicht mehr als Energie verwertet und müssen in den Fettdepots abgespeichert werden.

Fettabbau wird durch Alkohol blockiert

Der Muskelaufbau und der Fettabbau werden unterdrückt, der Appetit verstärkt und hauptsächlich das Verlangen nach kohlenhydrathaltigen und zuckerhaltigen Lebensmitteln steigt ins Unermessliche. Es wird somit fast unmöglich abzunehmen oder Muskeln aufzubauen. Daher sollte man in Zukunft beim Einkaufen die Alkoholflasche besser im Regal stehen lassen. Wenn man mental stark ist und die Funktionsweise des Körpers versteht, fällt dies auch nicht mehr schwer. Genau gleich verhält es sich mit anderen Giften wie Zigaretten oder Medikamenten.

Mit Vitaminen und Mineralien die Fettverbrennung unterstützen

Damit wir abnehmen können, müssen die biochemischen Reaktionen entsprechend optimal funktionieren. Daher ist es wichtig, dass wir genügend Vitamine, Mineralstoffe und Spurelement dem Körper zur Verfügung stellen.  In der heutigen Zeit ist es unmöglich, die notwendige Menge an Vitaminen und Mineralien durch Früchte zu sich zu nehmen, ohne zu viel Fruchtzucker zu konsumieren. Daher empfehle ich Dir, Nahrungsergänzungsmittel zu Dir zu nehmen. Die bisher beste Erfahrung haben wir mit Amway gemacht.

Personal Trainer werden und individuelle Personaltrainings in der Schweiz oder im Ausland anbieten. Mehr über die Fitness Masterclass erfährst Du hier

Permanenten Stress meiden und Fettverbrennung ankurbeln

Vielleicht hast Du auch das Wort Stressbauch schon mal gehört. Das hat mit permanenten Stress zu tun. Denn wenn der Körper gestresst ist, wird das Hormon Kortisol ausgeschüttet, welches die Bildung von Bauchfett begünstigt.

Meide Süssstoffe, denn diese können Stress verursachen. Der Grund liegt darin, dass diese Stoffe fremd sind für den Körper.

Einige künstliche Süssstoffe mit E-Nummer:

  • Acesulfam (E950)
  • Apartam (E951, E962)
  • Cyclamat (E 952)
  • Neohesperidin (E 959)
  • Neotam (E 961)
  • Saccharin (E 954)
  • Sucralose (E955)
  • Steviosid (E 960)
  • Thaumatin (E 957)

Fettverbrennung mit Grüntee

Grüntee Extrakt ist eine reiche Quelle an natürlichen bioaktiven phytochemischen Substanzen – Polyphenolen (Katechine, Flavonole und Phenolsäuren) und Methylxanthinen (Koffein, Theophyllin und Theobromin). Der Extrakt enthält zudem reichlich Vitamine und Mineralstoffe und gilt mittlerweile auch in westlichen Industriestaaten als unverzichtbar. Die Polyphenole werden als Hauptgrund für die gesundheitlichen Effekte des Grüntees angesehen.  Sie sind aromatische Verbindungen und werden zu den sekundären Pflanzenstoffen gezählt. Sie dienen zum Schutz von Körperzellen vor freien Radikalen und verlangsamen die Zelloxidation.

Fettverbrennung durch Kakao unterstützen

Roher Kakao ist reich an den lebenswichtigen und gesundheitserhaltenden Antioxidantien. Er enthält mehr antioxidative Flavonoide als alle bisher getesteten Lebensmittel, einschliesslich der Blaubeeren, dem Rotwein und dem grünen Tee. Im Vergleich enthalten Blaubeeren 32 Antioxidantien und wilde Blaubeeren 61 Antioxidantien. Der rohe Kakao hingegen enthält 621 Antioxidantien! Diese fördern die Funktion des Herz-Kreislaufsystems, erweitern die Blutgefässe, verbessern die Durchblutung, regulieren den Herzschlag und den Blutdruck. Antioxidantien senken den unerwünschten LDL-Cholesterinspiegel und wirken somit präventiv in der Entstehung einer Arterienverkalkung.

Gleichzeitig wird das Risiko eines Schlaganfalls und eines Herzinfarktes reduziert. Ausserdem schützen Antioxidantien die Körperzellen vor Schäden und frühzeitiger Alterung, sie bekämpfen schädliche freie Radikale und verhindern die Entstehung bestimmter Krebsarten.

Fettverbrennung durch Guarana

Die vitalisierende Wirkung macht Guarana zu einem ausgezeichneten Stärkungsmittel zur Verbesserung des Allgemeinbefindens, insbesondere bei Müdigkeit, Erschöpfung und Abgeschlagenheit. Hier ist auch die langanhaltende Wirkung von bis zu sechs Stunden von Bedeutung.

Zudem scheint Guarana eine leicht stimmungsaufhellende Wirkung zu haben und so hilfreich bei depressiven Verstimmungen zu sein. Guarana fördert die Konzentration, ohne nervös zu machen. Aufgrund dieser Eigenschaft ist Guarana ein geeignetes Präparat vor Prüfungen oder Situationen, in denen ein scharfer Verstand (z.B. im Fitnessstudio beim Krafttraining) und ein gutes Gedächtnis besonders gefordert sind. Als Vitalstoff mit anregenden Eigenschaften ist Guarana auch bei Sportlern beliebt, die Ihre Ausdauer steigern möchten. Nach dem Sport kann Guarana zur schnelleren Erholung beitragen.

Zudem kann Guarana gegen Kopfschmerzen helfen und wird von den Indianern im Amazonasgebiet traditionell als pflanzliches Heilmittel gegen Migräne angewendet.

Fettverbrennung durch Wasser

Immer mehr Menschen trinken anstelle von Wasser Coca-Cola, Coke Zero oder Red Bull. Diese Drinks enthalten sehr viel Zucker enthalten und E-Stoffe.

Ohne Wasser kann der Stoffwechsel nicht funktionieren und jede Körperfunktion verlangsamt sich oder erliegt. Es gibt Tausende von verschiedenen Diäten, Ernährungskonzepten und Abmagerungskuren, die sich teilweise vollkommen widersprechen oder sehr fragwürdig sind. Was sie jedoch ALLE gemeinsam haben, ist die Erkenntnis, dass man mindestens 2 – 3 Liter Wasser pro Tag trinken MUSS, wenn man abnehmen will. Wasser aktiviert nicht nur den Stoffwechsel und alle Fett verbrennenden Vorgänge, es sättigt auch, indem es den Magen füllt, ohne Kalorien zu liefern. Zudem werden Giftstoffe abtransportiert und die Nährstoffe im Körper verteilt.

ernährungscoach werden ausbildung
ernährungscoach ausbildung schweiz – jetzt durchstarten

Fettverbrennung durch Algen

Algen helfen gegen Übergewicht und Stress, schützen vor Krebs und Herzinfarkt und enthalten so gut wie alle Vitamine und über 40 Mineralstoffe und Spurenelemente. Was sie zum absoluten Fatburner macht, ist das enthaltene Jod, welches den Treibstoff für unseren Stoffwechselmotor, die Schilddrüse bildet. Sie braucht Jod für die Bildung ihrer Hormone, die uns mit Energie versorgen und das Fett verbrennen. Algen enthalten 1000-mal mehr Jod als jedes andere Lebensmittel.

Fettverbrennung durch Kräuter ankurbeln

Die in Kräutern enthaltenen Biostoffe bringen den Stoffwechsel in Schwung und unterstützen die Verdauung. Es empfiehlt sich, die Kräuter in Salate oder nach dem Kochen beizugeben, da die ätherischen Öle und das Vitamin C sonst verdampfen.

  • Basilikum stärkt den Magen und beruhigt
  • Bohnenkraut hilft gegen Bakterien und reinigt die Haut
  • Borretsch macht fröhlich und schön
  • Brunnenkresse fördert die Verdauung und stärkt das Immunsystem
  • Dill reinigt den Körper
  • Estragon entwässert und wirkt wie ein Anti-Depressivum
  • Kerbel weckt auf
  • Majoran und Oregano stärken die Nerven
  • Petersilie aktiviert den Stoffwechsel
  • Salbei fördert die Fettverdauung
  • Schnittlauch entwässert und desinfiziert von innen
  • Thymian kräftigt den Darm und löst Krämpfe

Fettverbrennung durch Grapefruit

Die Verdauung der Grapefruit verbrennt mehr Kalorien, als die Frucht selbst liefert. Zudem wird der Blutzucker- und somit der Insulinspiegel gesenkt, die Fett- und Cholesterinverbrennung angeregt und der Körper mit Pektin, Vitamin C und Kalium versorgt, was sich ebenfalls günstig auf den Fettstoffwechsel auswirkt.

Fett verbrennen mit Kokosöl

Der Körper braucht Fett, um Fett verbrennen zu können. Daher weg mit den ganzen „Low-fat-Diäten“. Wichtig ist dabei, dass das richtige Fett konsumiert wird. Dieses ist unter anderem in Kokosöl enthalten. Durch die ungesättigten Fettsäuren wird der Fettstoffwechsel positiv beeinflusst und die Reduktion von Körperfett angesteuert.

Fettverbrennung durch Nachbrenneffekt

Alle Kraft- und Ausdauerübungen wirken sich nachhaltig auf Deinen Energiehaushalt aus: Dein Stoffwechselprozess verbraucht bis zu 48 Stunden nach dem Training zusätzliche Energie. Je intensiver Du trainierst, umso grösser kann der Nachbrenneffekt sein.

Tennisspieler wie Roger Federer, Djokovic Novak oder Fussballer wie Cristiano Ronaldo und Messi haben nicht umsonst einen flachen Bauch. Regelmässiges Laufen und andere Ausdauersportarten kann die Fettverbrennung massiv ankurbeln. Zu meiner Daily-Routine gehört ein täglicher 7 Kilometer Spaziergang dazu.

Fettverbrennung durch Fitness

Obwohl sich Viele mit diesem Thema schwertun, ist es unumgänglich, sich zu bewegen, um den Stoffwechsel aktiv zu halten und langfristig gesund zu bleiben. Bewegung verbraucht nicht nur während der Durchführung Energie, sondern regt den Körper dazu an, Prozesse in Gang zu setzen, die den Grundumsatz (Kalorienverbrauch für Überlebens-sichernde Prozesse wie Herzschlag, Atmung, Durchblutung, Denken usw.) steigern. Baut man neben dem Ausdauertraining auch noch Krafttrainingseinheiten ein, werden Muskeln aufgebaut, welche die besten Fettverbrenner sind und zudem für einen wohlgeformten, straffen Körper sorgen. Je mehr Muskeln wir haben und je grösser und stärker diese sind, desto mehr Mitochondrien sind darin vorhanden und dies sind die Kraftwerke unserer Zellen, welche die Nahrung in Energie umwandeln. Mehr über Muskelaufbau erfährst Du hier

Du willst mehr über Fettverbrennung, Muskelaufbau, Ernährung und Fitness erfahren? Dann informiere Dich über unsere online Fitness Ausbildung im Kombi Paket.

Nebenberuflich selbstständig in der Schweiz

Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
Twitter
Telegram
Email
WhatsApp

Karriere als Personal Trainer und/oder Ernährungscoach

Starte jetzt in der Gesundheits- und Fitnessbranche durch. Unsere Ausbildungen kannst Du während 365 Tagen einfach und bequem online absolvieren.

Letzte Beiträge
Google ist nicht nur eine Suchmaschine
Online Shop Fitness Ausbildungen
Ganzheitliche Fitness Ausbildungen
Ganzheitliche Fitness Ausbildungen
Unverbindliche Kontaktaufnahme

Du wünschst eine telefonische Beratung? Kontaktiere uns unverbindlich. Wir sind gerne für Dich da.