fitness trainer ausbildung

Mental Health Schweiz- Gesundheit, Schönheit und Fitness

mental health

Mental Health Schweiz- Gesundheit, Schönheit und Fitness

Inhaltsverzeichnis

Mental Health

Überall taucht in den letzten Jahren dieser Begriff auf. Doch was bedeutet dies genau?

Mental Health bedeutet auf Deutsch: geistige Gesundheit

Und was bedeutet geistige Gesundheit?

Der Mensch ist ein Konstrukt, bestehend aus 3 Einheiten:

Geist, Seele und Körper

Treffend sagte der Atomforscher Max Planck einst: „Nach meinen Forschungen des Atoms sage ich folgendes: Es gibt keine Materie. Alle Materie entsteht und besteht nur durch die Kraft, welche die Atomteilchen in Schwingungen bringt und sie im winzigsten Sonnensystem des Atoms zusammenhält. Nicht die sichtbare, vergängliche Materie ist das Wahre, Reale, Wirkliche, sondern der unsichtbare, unsterbliche Geist.

Über diese Tatsache wird in den weltlichen Systemen nicht viel gesprochen bzw. vermittelt. Der Mensch soll sich nur mit seinem Körper, den materiellen Gütern und seinem Konto identifizieren.

Also zusammengefasst: mit dem Oberflächlichen.


Mental Health – Unser Denken und unsere Realität

Alles, was wir denken und worauf wir uns konzentrieren, wird durch unseren Geist erschaffen. Er ist bemüht, unsere Vorstellungen und sehnlichsten Wünsche hervorzubringen. Dabei wird nicht unterschieden, ob dies gut oder schlecht ist. Denn dieser Prozess läuft zu 95 % unbewusst ab. Die unbewussten Prozesse sind im Unterbewusstsein abgelegt und können durch gezielte Methoden und Techniken positiv beeinflusst werden.


Mental Health – Angriff auf unsere geistige Gesundheit durch Manipulation

Durch Informationen wird auf unsere mentale Gesundheit Einfluss genommen. Dies geschieht jederzeit und überall. Immer dann, wenn wir uns mit jemandem unterhalten, zuhören, etwas lesen oder wenn wir uns ein TV-Programm oder einen Film ansehen, werden wir beeinflusst.

Ist das schlimm?

Ja und nein. Je nachdem woher die Informationen stammen ist es förderlich für unsere mentale Gesundheit oder schädlich. Diese können brandgefährlich sein, je nachdem von wem sie stammen und mit welchen Absichten sie verbreitet werden. Denn sie haben die Tendenz, uns zu beeinflussen. Es entstehen neue innere Überzeugungen und entsprechende Verhaltensmuster.

Insbesondere werden wir durch die Informationen aus folgenden Quellen stark beeinflusst:

  • Nachrichten
  • Umfeld
  • Schule/Bildung
  • Filme
  • Musik
  • Computer Games
  • Social Media Channels
  • u.v.m.


Mental Health und die gesellschaftliche Entwicklung

Für die mentale Entwicklung einer Gesellschaft ist es enorm gefährlich, den Kindern und Jugendlichen mittels Smartphones und Computern einen unkontrollierten Zugang in die digitale Welt zu gewähren. Insbesondere aufgrund der pornografischen und gewaltverherrlichenden Inhalte.

Denn diese prägen das Gehirn eines Jugendlichen (und auch Erwachsenen) in einem unvorstellbaren Mass. Zudem werden in Social Media Kanälen Narzissmus, Trennung und der Konsumgedanke gefördert (um nicht zu sagen bewusst herbeigeführt, um die Gesellschaft steuern zu können). Die Algorithmen der Social Media Channels und Plattformen wie YouTube sind so programmiert, dass sie genau dies pushen.

Aus der Gehirnforschung weiss man, dass die Bilder und Töne, welche durch unsere Sinneskanäle in unser Bewusstsein und Unterbewusstsein hineinströmen, unseren Charakter und folglich auch unsere Meinungen bilden.


Mental Health in Gefahr?

Seit 2005 bin ich als Mentor an der Front und konnte beobachten, dass sich das Verhalten der Menschen stark verändert hat.

Meine Beobachtungen:

  • Vermehrt sind Narzissten unterwegs
  • Dialoge finden selten bis nie statt
  • Die Scheidungsquote ist in der Schweiz enorm gestiegen
  • Die Gewaltbereitschaft ist ebenfalls angestiegen
  • Burn-out, Geschlechts- und andere Krankheiten sind überdurchschnittlich gestiegen. Nur berichtet niemand darüber
  • Die analytischen Fähigkeiten der Menschen und das Hinterfragen gewisser Dinge ist massiv gesunken
  • Die Mehrheit der Menschen hat keine eigene Meinung, sondern hat Meinungsgeber, welche ihre Meinung bilden (meist, ohne dass sie sich dies bewusst sind)
  • Ziellosigkeit, innere Leere und Orientierungslosigkeit ist immer häufiger anzutreffen
  • Die meisten Menschen haben so viele Ängste, dass sie komplett blockiert sind und nur noch reagieren (statt aktiv und bewusst zu agieren)
  • u.v.m.


Mental Health und die Gewohnheiten

Wir sind das, woran wir täglich denken und was wir täglich praktizieren. Wenn Du dein Leben ändern willst, musst Du neue Gewohnheiten / Abläufe erzeugen. Um neue Muster zu erzeugen, braucht es Übung, Übung, Übung. Kurzum: Wiederholungen.

Je nachdem, wie oft und intensiv Du den gewünschten Zustand trainierst, desto schneller wird dies in Deinem Unterbewusstsein Platz einnehmen. Erfahrungsgemäss braucht es 45 Tage Wiederholung, bis sich neue Muster im Unterbewusstsein einprägen und die Veränderungen sichtbar werden.

Mentale Gesundheit stärken

Notiere Dir, wie ein idealer Tag, eine ideale Woche und ein idealer Monat für Dich aussehen sollte und stelle das Deinem jetzigen Leben gegenüber. Frage Dich: Welche Gewohnheiten, Umstände und Menschen könnten mich daran hindern meine Ziele zu erreichen?

Dead Line

  • Notiere, wann Du die gewünschte Gewohnheit in Deinem Leben integrieren möchtest.
  • Analysiere jeden Tag, ob Du entsprechend geübt hast.
  • Führe ein Tagesjournal und notiere Deine Beobachtungen und Erlebnisse


Aktionsplan

Wann wirst Du was machen?

Kontrolle

Wie stellst Du sicher, dass Du das, was Du Dir vorgenommen hast, auch wirklich einhältst?

Bemerkung

Je mehr positive Gewohnheiten Du erzeugst, umso besser wird Dein Leben.

Die gewünschten Veränderungen werden nicht von heute auf morgen entstehen, sondern bedarf Zeit. Je nachdem wo Du in Deinem Leben bist, kann es 30 Tage oder aber auch länger dauern, eine neue Gewohnheit zu erzeugen. Gib einfach nicht auf, bist die gewünschten Ergebnisse sichtbar werden.

Mental Health kurz zusammengefasst

Mental Health bedeutet also psychische Gesundheit. Im Kern ist psychische Gesundheit ein Begriff für die Art und Weise, wie wir uns innerlich fühlen. Es kann hilfreich sein, sich mentales Wohlbefinden als ein Spektrum vorzustellen, bei dem man sich einerseits gut, positiv und selbstbewusst fühlt und sich andererseits niedergeschlagen fühlt oder Probleme hat. Der Begriff psychische Gesundheit umfasst auch psychische Erkrankungen, die von einem Arzt diagnostiziert wurden, wie allgemeine Angststörung, Depression und Zwangsstörung.

Mental Health, Krankheiten und die Ursachen

Obwohl viele psychische Erkrankungen keine eindeutige Ursache haben, wird unser geistiges Wohlbefinden von einer Reihe verschiedener Dinge beeinflusst-einer Kombination aus biologischen, psychologischen und umweltbedingten Faktoren.

Jemand kann aufgrund von Chemikalien in seinem Gehirn mit seiner psychischen Gesundheit zu kämpfen haben, während eine andere Person aufgrund eines einmaligen Vorfalls oder anhaltender stressiger Umstände dieselben Symptome erfahren kann. Unser Gehirn steht auch in ständigem Dialog mit dem Rest unseres Körpers und umgekehrt. Wenn wir also gestresst sind, haben wir möglicherweise sich wiederholende negative und ängstliche Gedanken, wodurch wir uns angespannt fühlen.

Egal aus welchem ​​Grund, es durch mentales Training kannst Du Deine mentalen Prozesse optimieren.

Gefühle und die mentalen Prozesse

Wie Du Dich mental fühlst, kann sich von Tag zu Tag oder Monat zu Monat ändern, abhängig von einer ganzen Reihe von Dingen. Wenn Du das Gefühl hast, dass Du mit Deiner psychischen Gesundheit zu kämpfen hast oder die Dinge zu viel werden, solltest Du unbedingt mit einem Experten oder einem Mentor darüber sprechen. Über Probleme zu sprechen, hilft oft, die Last zu verringern, und ermöglicht Dir, Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.


Fazit zum Thema Mental Health

Wir leben in turbulenten Zeiten. Immer mehr greifen die Regierungen und Techgiganten in das Privatleben der Menschen und in die Marktwirtschaft ein. Dies ist auf folgende Indikatoren zurückzuführen:

Geistige Blindheit! Die Menschen geben die Macht über ihr Leben und alles andere unbewusst ab, weil sie nicht verstehen, wie sie mental manipuliert und vergiftet werden. Dies erfolgt sublim, leise und sehr präzise.


Mental Health und der moderne Mensch

Wer seine Grundrechte und die Freiheit nicht aufgeben möchte, sollte seine analytischen Fähigkeiten erweitern, um die Informationen gezielt filtern zu können. Zudem sollte man sich auf der mentalen Ebene entgiften. Keywords hierfür sind: Reflexion, Eigenverantwortung, Sinnfindung, Eigendynamik und Disziplin.

Du willst als Mental Coach in der Schweiz oder im Ausland arbeiten?

Birol Isik bildet 20 auserwählte Mental Trainer aus. Informiere Dich hier über die Mental Coach Ausbildung

Mental Training für Führungskräfte

Eifersucht

Mental Training Birol Isik

Gewohnheiten


Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
Twitter
Telegram
Email
WhatsApp

Karriere als Personal Trainer und/oder Ernährungscoach

Starte jetzt in der Gesundheits- und Fitnessbranche durch. Unsere Ausbildungen kannst Du während 365 Tagen einfach und bequem online absolvieren.

Letzte Beiträge
Influencer werden Schweiz
WordPress Kurs online absolvieren
Google ist nicht nur eine Suchmaschine
Podcast Birol Isik
Online Shop Fitness Ausbildungen
Mental Coach Ausbildung
Ganzheitliche Fitness Ausbildungen
Ganzheitliche Fitness Ausbildungen
Personal Power by Birol Isik

Persönlichkeitsentwicklung Coaching

Du willst Dich weiterentwickeln? Dann könnte das Personal Power Coaching interessant sein für Dich. Informiere Dich hier

Unverbindliche Kontaktaufnahme

Du wünschst eine telefonische Beratung? Kontaktiere uns unverbindlich. Wir sind gerne für Dich da.